Podcast: "Was macht die Kunst?"

Podcast: Was macht die Kunst von Kea Martina Schwarzfeld
Podcast: Was macht die Kunst

eine Plattform zum Hören für Künstler - viel Interessantes für Kunstliebhaber

Vorerst auf Youtube gestartet ist mein Podcast "Was macht die Kunst?" Auf dieser Plattform möchte ich Künstlern die Gelegenheit geben wieder sichtbar zu werden und sich Gehör zu verschaffen. In Zeiten von Corona, wo Kunst nicht systemrelevant, aber dennoch wichtig und wertvoll ist, möchte ich dazu beitragen, dass Kunst eine Lobby bekommt.


Wer Vollzeit-Künstler ist und sich in den Podcast einbringen möchte, melde sich gern per Mail. Wer Künstler kennt, die Lust hätten ein Interview mit mir zu führen, verweise gern auf diese Seite bzw. meine Mailadresse. Wer Kunst liebt und sich interessiert für Menschen, Kunst und Meinungen sei herzlich zu Zuhören eingeladen; bei gefallen auch gern zum Teilen, Liken oder Weitersagen (in den sozialen Medien oder ganz real). Danke.

Pilotfolge

Mein Podcast soll Künstlern eine Plattform sein, in der sie über ihre aktuelle Situation, als auch über aktuelle Projekte sprechen können. Kunstliebhabern und Kulturinteressierten gibt er spannende Eindrücke und Inspirationen zum selber machen, weiter denken, Kontakte zu den Künstlern knüpfen. In dieser Pilotfolge erfahren Sie mehr über meine künstlerische Arbeit, meine Ideen, kleine Wunder und Wünsche für die Zukunft. Viel Spaß beim zuhören!

https://www.youtube.com/watch?v=a6f7vOkdBtQ

Folge 2: Astrid Schecker-Loch

Meine erste Interviewpartnerin, Astrid Schecker-Loch von RundumKunst in Wolfenbüttel, ist Diplom Designerin und arbeitet und unterrichtet seit 25 Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrem Atelier. Hier ist der Link zu ihrer insprierenden Seite.

https://www.rundumkunst-wf.de/

Hier ist der Link zum Podcast. Lassen Sie sich insprieren:

https://www.youtube.com/watch?v=4pPWWB-jjgo

Folge 3: Sonngard Marcks

Die vielfach ausgezeichnete Zeichnerin und Keramikkünstlerin Sonngard Marcks gibt interessante Einblicke in die aktuelle Situation: Dabei lässt sie den Zuhörer an ihren Gedanken teilhaben, wie diese ihre künstlerische Arbeit als auch unser gesellschaftliches Miteinander beeinflusst.

Bei dem ersten Foto handelt es sich un einen 22 cm großen Fayenceteller, gerade entstanden. Die Künstlerin hat täglich die ihr begegneten Schmetterlinge gezählt- gerade in der " Krise", hat sie für sich im Gefährdungspotential immer einen Zusammenhang gesehen ( auf mehreren Ebenen, direkt und als Metapher). 


Der" Engel-Putto" ist  eine Zeichnung. Davon ist eine Postkarte entstanden - das klein rebellisch Wesen ist kein Nostalgiker, er will sowohl ermutigen als auch auf die Bedeutung von "Kultur an sich" hinweisen..

Der Podcast auch im Feed:
https://www.podcasts.com/rss_feed/9c812e5db4095a341092729a2fd2433eBilder ihres kreativen Schaffens und weiterführende Informationen finden sich hier: www.sonngard-marcks.de

Den Podcast kann man, unter anderem hier hören:

https://www.youtube.com/watch?v=GeLb2z71fW4



Folge 4: Nils Holloh

In dieser Folge ist mein Interviewpartner der Schmiederkünstler und Messermacher Nils Holloh aus Flöthe. Wie die Krise seine Existenz und sein Schaffen beeinflusst, welche Pläne er mit seiner Oderwaldgalerie hat und welche Kurse in Zukunft denkbar sind, darüber spricht er mit mir in diesem Podcast. Die beiden Bilder zeigen das rote Herz "Alte Liebe rostet nicht", sowie das Messer " Orgspalter".